logo der Frankenapostel

 „Titellos...unbekannte...einfache…“ unter diesem Motto zeigen wir die ganze Bandbreite von Bildern, die P. Reddy bisher gemalt hat:

Natur und Leben, biblische Geschichten, Zeugnisse seines Glaubens und seiner indischen Herkunft.

Wir laden Sie alle herzlich ein in das Pfarrheim Zellingen, die Werke zu betrachten, mit P. Reddy ins Gespräch zu kommen.

Die Öffnungszeiten sind:
Fr., 05.11.21, 18.00 - 20.00 Uhr Eröffnung mit Dr. Jürgen Emmert, Leiter des Kunstreferates im Bistum Würzburg
Sa., 06.11.21, 15.00 - 17.00 Uhr und 18.30 - 20.00 Uhr
So., 07.11.21, 11.00 - 13.00 Uhr und 15.00 - 17.00 Uhr

Der Eintritt ist frei; es gelten die 3 G -Regeln.

Bilder können erworben bzw. in Auftrag gegeben werden gegen eine Spende für die geplante Wasseranlage in der Pfarrei Shabad in Indien.
Ordensbrüder von P. Reddy leiten diese Pfarrei.
Auch Getränke, Kaffee und Kuchen werden gegen eine Spende ausgegeben.

Herzlich Willkommen.

Wir freuen uns über Ihren Besuch.

Claudia Jung
Pastoralreferentin

upr2

Buchvorstellung von und mit Johannes Zang

Dazu laden wir Sie herzlich ein am Dienstag, 16.11.2021 von 19.30 - 21.00 Uhr in die Wallfahrtskirche nach Retzbach.

In 77 Texten - von Ausgangssperre bis Zugvögel - beleuchtet der Autor nicht nur schöne, angenehme Seiten des Heiligen Landes wie die Nationalparks oder Israels blühende Start-up-Szene, er schildert auch viele Facetten der seit 1967 bestehenden israelischen Militärbesatzung. Das Bunte und Vielfältige, wie das Verstörende und Widersprüchliche kommt zum Vorschein. Der deutsche Journalist und Reiseleiter Johannes Zang lebte fast zehn Jahre in Israel und den besetzten palästinensischen Gebieten. Dort führte er über 100 Gespräche, mit Politikern und Historiker:innen, Rabbinern und christlichen Würdenträgern, Friedensaktivist:innen, und mit hunderten Menschen „von der Straße“: an Kontrollpunkten, auf Familienfeiern und Schulen, nach Friedensgebeten und auf Protestmärschen. Auf Grund dieser Erfahrungen ist er - über die Buchvorstellung hinaus - ein kompetenter Diskussionspartner nicht nur für Reise - Interessierte ins Heilige Land.

Der Vortrag kann online mitverfolgt werden. Dazu bitten wir um eine Anmeldung im Pfarrbüro Zellingen Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und um die Überweisung einer Spende ab 2,00 € bis zum 12.11.2021
VR Bank Würzburg DE 06 7909 0000 0704 4024 72
Kontoinhaber: Kath. Kirchenstiftung St. Georg Zellingen
Verwendungszweck: Erlebnisse im Heiligen Land

Nach Eingang der Spende schicken wir Ihnen den entsprechenden Link zu.

Wir freuen uns über Ihr Interesse.

Für das Seelsorgeteam

Claudia Jung
Pastoralreferentin

"wir. zusammen. caritas."

Wir werden die Corona-Pandemie überwinden. Doch schon jetzt ist klar, dass wir in unserem Land und in unserer Region auch weiterhin vor großen Herausforderungen stehen. Corona hat viele bedrohliche Entwicklungen nochmals verschärft: Armut und soziale Notlagen nehmen zu, ebenso seelische Beeinträchtigungen. Kinder und Jugendliche aus schwierigen Verhältnissen fühlen sich abgehängt, ältere Menschen leidenunter Einsamkeit. „Not sehen und handeln“, so lautet ein Grundsatz der Caritas. Gemeint ist nicht in erster Linie die große kirchliche Institution, sondern die menschliche, die christliche Grundhaltung der Nächstenliebe. Sie zeigt sich dort, wo sich Menschen selbstlos und solidarisch für Menschen engagieren. Nachbarschaftshilfen, Patenschaften, Nachhilfeangebote und Besuchsdienste stehen beispielhaft für diesen Einsatz. Und sie zeigt sich dort, wo Menschen bereit sind, diese Arbeit, die oftmals ehrenamtlich geleistet wird, finanziell zu unterstützen. Im Mittelpunkt steht die Frage, wie dem Einzelnen hier undjetzt geholfen werden kann.

Die Caritas-Haussammlung vom 27.9.-3.10.2021 und die Kirchenkollekte am 26.9.2021 kommen diesen Anliegen der Caritas in unserer Diözese zu Gute. Durch einen schriftlichen Aufruf in Ihrem Briefkasten bzw. andere Formenbitten wir in diesem Zeitraum um eine Spende für die verschiedenen Hilfsprojekte.
Für das Bistum Würzburg gilt, dass 30 Prozent der Spendengelder direkt in der Pfarrei bzw. Gemeinde am Ort verbleiben; 40 Prozent erhält der zugehörige Orts- und Kreisverband und 30 Prozent gehen an den Diözesanverband der Caritas. Es ist Geld, das unbürokratisch benachteiligten Menschen hilft, ohne nach ihrer religiösen oder kulturellen Herkunft zu fragen. Deshalb richtet sich dieser Aufruf an Christinnen und Christen unserer Gemeinde, aber auch an alle Mitbürgerinnen und Mitbürger, die unser Anliegen teilen.

Wir danken Ihnen herzlich für Ihre Unterstützung, denn auf uns zusammen kommt es an

Barbara Stockmann
Pastoralreferentin

Ein ganzes Jahr lang konnten wir seit dem letzten September ununterbrochen unseren Sonntagsgottesdienst im Internet zur Verfügung stellen. Ausschließlich ehrenamtliche Kräfte und zahlreiche Helfer:innen und Unterstützer:innen haben es möglich gemacht, ein nahezu professionelles Equipment aufzubauen und einzurichten. Unser YouTube-Kanal "Pfarrei Retzbach" hat inzwischen 497 Abonnent:innen und jede Woche sind ca. 80 Geräte während des gesamten Gottesdienstes zugeschaltet. Zusätzlich schauen viele im Laufe des Tages oder der Woche noch einmal vorbei. Für dieses tolle Engagement und dieses große Interesse möchten wir auch an dieser Stelle ein aufrichtiges DANKESCHÖN sagen. Die vielen positiven Rückmeldungen empfinden wir als einen großen Ansporn, unser Angebot auch weiterhin fortzusetzen und zu verbessern. Trotzdem werden wir auch in diesem Jahr eine SOMMERPAUSE einlegen. Nach dem Livestream vom 25.07.21 schicken wir uns im August in die wohlverdienten Ferien.

Im September starten wir dafür im Doppelpack und werden Sie an den Wallfahrtswochenenden ab dem 04.09.21 sowohl am Samstag Abend als auch am Sonntag Morgen an unseren Feiern teilhaben lassen.

  • Samstag, 18.09. 19:00 Uhr
  • Sonntag, 19.09. 10:30 Uhr
  • immer Sonntags 10:30 Uhr

 

 

Liebe Mit-Glaubende in Zellingen und Umgebung,
seit weit über einem Jahr stellen wir hier auf der Webseite unter Impulse für diese Zeit Anregungen, Gedanken und Ideen, ursprünglich als kleine Hilfestellung während des Lockdown, zur Verfügung.
Darunter heute bereits auch die 66te Ausgabe des sonntäglichen Impuls "Für Dich".
Inzwischen haben sich die Rahmenbedingungen für das religiöse Leben aber noch einmal gewaltig gewandelt und damit wird es Zeit, auch diesem Sonntags Impuls den veränderten Bedingungen anzupassen.
Weil wir selber viel Freude an dieser Aktion gefunden haben, wird es ihn auch weiterhin geben. Allerdings wollen wir den Verteilerkreis öffnen und ihn künftig auch als "Spirituellen Newsletter" unserer Pfarreiengemeinschaften per Mail einem breiteren Interessent:innenkreis anbieten.
Das erfordert von Ihnen die interessierte Rückmeldung für den Eintrag Ihrer eMailadresse in eine Verteilergruppe. Falls Sie also in Zukunft den sonntäglichen Impuls "Für Dich" erhalten möchten, schicken Sie bitte eine kurze Nachricht an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mit einem herzlichen Dank und lieben Grüßen aus dem gesamten Seelsorgeteam wünsche ich Ihnen ein frohes und sonniges Wochenende,
Thomas Wollbeck

Einmal im Monat laden wir am Sonntag Abend wieder herzlich in die Pfarrkirche St. Georg Zellingen ein zum Mit-singen und Mit-musizieren!
Die nächsten Termine für 2021 sind jeweils um 18 Uhr am 14.11. und 12.12.2021.

Für 2022 sind folgende Termine geplant:
jeweils Sonntag um 18 Uhr im Winter am 9.1. / 13.2. und 13.3.
jeweils um 19 Uhr im Frühjahr und Sommer am 10.4. / 29.5. / 12.6. / 10.7. / 14.8. und 25.9.
jeweils um 18 Uhr wieder ab dem Herbst 09.10. / 13.11. und 11.12.

Herzliche Einladung zum Mitsingen und Mit-Musizieren! Kurzes „Einsingen“ jeweils vor dem Abendsingen!
(Wir passen unser Abendsingen an die jeweils gültigen Corona-Vorgaben an)

Weitere Infos bei Barbara Stockmann, Pastoralreferentin (09364/814371)

Auch im Mai kommen wir coronabedingt nicht automatisch zur Krankenkommunion vorbei. Doch wir besuchen Sie gerne, wenn Sie die Kommunion empfangen möchten.
Melden Sie sich dazu bitte telefonisch in den jeweiligen Pfarrbüros an.

09364 / 7979 030 (BITTE IMMER DIE VORWAHL MITWÄHLEN) für dringende seelsorgliche Angelegenheiten (in der Regel Sterbefälle)

, in denen Sie Kontakt zu einem/einer SeelsorgerIn suchen. Sie ersetzt nicht die Nummer Ihres jeweiligen Pfarrbüros. Sollte Ihr Anruf nicht sofort persönlich entgegengenommen werden können, haben Sie die Möglichkeit eine Nachricht auf die Nachrichtenbox zu sprechen und wir melden uns sobald als möglich bei Ihnen.

Ab September gilt für den Besuch der Gottesdienste im Inneren folgendes:

  • Eintritt bis zum Platz mit medizinischer Maske, die am Platz abgelegt werden darf
  • Gemeindegesang auch ohne Maske ist erlaubt
  • Abstände und Markierungen bitte wie bisher einhalten

Bei Gottesdiensten im Freien entfällt die Maskenpflicht.

Unsere Kirchen:

  • sind täglich geöffnet. Sie laden zum stillen Verweilen und zum Gebet ein. Die ausliegenden Impulsblätter können Sie gerne mitnehmen.
  • Wir feiern regelmäßige Gottesdienste: Die Zahl der Plätze ist begrenzt, aber in der Regel ausreichend. Für Himmelstadt bitten wir wegen der besonderen Bauart (Bänke bis an die Wand) um Anmeldung im Pfarrbüro.
  • die Heizung in den Kirchen ist heruntergefahren, aufgrund den Anweisungen im Rahmen von Corona. Wir bitten Sie sich entsprechend wärmer zu kleiden.

Verhaltens- und Hygieneplan für unsere Kirchen:

  • Bei Krankheitssymptomen bleiben Sie bitte zu Hause.
  • Bei Gottesdiensten im Inneren gilt die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske auf dem Weg zum Platz. Bei Gottesdiensten im Freien entfällt die Maskenpflicht.
  • Halten Sie bitte immer mindestens 1,5 m Abstand.
  • Achten Sie auf die Einbahnregelung bezüglich Eingang und Ausgang.
  • Rutschen Sie weiter und vermeiden Sie eine zu enge Begegnung in den Bänken.
  • Aktuell dürfen Personen aus maximal zwei Haushalten beieinander sitzen. Ansonsten achten Sie auch nebeneinander in den Bänken bitte selbständig auf die Einhaltung der Abstandsregel.
  • Es wird Ihnen angeboten, sich am Eingang die Hände zu desinfizieren.
  • Befolgen Sie bitte die Anweisungen des eventuell eingesetzten Ordnungsdienstes. Dies gilt auch für eine mögliche Platzanweisung.

An den Sonn- und Feiertagen werden wir den Gottesdienst in Retzbach wieder wöchentlich um 10.30 Uhr per Livestream bei You Tube übertragen. 

  • Samstag, 18.09. 19:00 Uhr
  • Sonntag, 19.09. 10:30 Uhr
  • immer Sonntags 10:30 Uhr

 

 
­